Enduro Trohpy 2015

Willkommen!

Am 29.08.2015 findet das Enduro Abenteuer im Norden statt.

Aufgrund des großen Erfolges der 1. Enduro Trophy "Wenden Around 2013" findet dieses Jahr, auf vielfachen Wunsch, die zweite Auflage statt.

Auch das STÖWER STRASSENFEST bietet wieder den Rahmen für die Veranstaltung, somit ist für ein vielfältiges Programm für die ganze Familie gesorgt.

Die Details zur Enduro Trophy "Wenden AROUND 2015" finden sie hier.

 

Aktuelle Informationen zum Ablauf

Hier nun endlich die Details zu Wenden AROUND 2015. Es haben sich ein paar kleinere Änderungen ergeben.

1. Anreise ab Freitag 28.08.2015 15:00 Uhr. Der Zeltplatz bzw. Stellplatz befindet sich an der Sporthalle Adresse: Neue Strasse, 31638 Stöckse. Auf dem Stellplatz befindet sich ein kleines Hinweisschild "Wenden AROUND". Der Stellplatz ist westlich der Sporthalle auf einer kleinen Anhöhe.

GPS Daten für den Zeltplatz: N 52° 38,606'   E 009° 20,100'

2. Der Treffpunkt für das Gemeinsame Frühstück aller Teilnehmer am 29.08.2015  befindet sich direkt hinter dem Feuerwehrgerätehaus in 31638 Stöckse, Neue Strasse. Das Frühstück findet auf dem Zelt auf der Festwiese um 07:00 Uhr statt.

3. Ab 07:00 Uhr können die Anmeldeformalitäten auf o.g. Zelt erledigt werden, sowie das Startgeld ( 60,00 € in bar) entrichtet werden.

4. Im Anschluß, ca. 08:00 Uhr gibt es eine Einweisung zum gesamten Ablauf ebenfalls auf dem Zelt.

5. Start ist dann um 09:00 Uhr vom Festgelände an dem TOURATECH Stand, gegenüber dem Feuerwehrgerätehaus.

6. Jeder sollte Badesachen einpacken !!!!!!

7. Ca. 18:00 Uhr ist das gemeinsame Abendessen (ein umfangreiches Büfett mit warmen Gerichten) geplant. Ort ist die Alte Schule in Stöckse. Alle Orte sind zu Fuß in wenigen Minuten zu erreichen.

Vereinzelte Nachmeldungen (Freunde, Kinder mit Fahrerlaubnis, Kurzentschlossene) sind am 29.08.2015 bis 07:00 Uhr direkt auf dem Zelt auf dem Festgelände möglich.

Wir hoffen keine Informationen vergessen zu haben.

Den Flyer zum Stöwer Strassenfest mit einem Lageplan gibt es hier.

Häufig gestellte Fragen

Muß ich eine Enduro haben?

Nein, man muß zur Teilnahme nicht zwingend eine Enduro haben. An einigen Stationen stehen Motorräder bereit. Die Etappen zwischen den Stationen können auch mit einem Straßenmotorrad zurückgelegt werden.

Muß ich alle Aufgaben erledigen?

Nein, jeder muß nur die Aufgaben erledigen, die er möchte oder sich zutraut. Hier muß jeder die passende Taktik für sich zurecht legen.

Brauche ich Stollenreifen?

Nein, es gibt Aufgaben, da sind Stollenreifen von Vorteil, aber kein Muß, entsprechende Witterung vorausgesetzt.

Sind alle Stationen fahraktiv?

Es gibt Stationen mit technischen Herausforderungen und solche wo Humor und Witz gefragt ist.

Wieviele Kilometer muß ich fahren?

Die Stationen befinden sich im Umkreis von ca. 50 Kilometern (Luftlinie) um den Veranstaltungsort.

Sind noch Fragen?  Dann her damit über die Kontaktseite, wir werden die Fragen dann hier für alle zugänglich beantworten.

Mit freundlicher Unterstützung von:

In Zusammenarbeit mit: